Testzentrum Celsiusstr.

Celsiusstr. 62, 12207 Berlin

View More

Testzentrum Haynauerstr. mit DRIVE IN

Haynauerstr. 68a, 12249 Berlin

View More

kostenlose Bürgertestung nach §4a TestV

Testen lassen können sich alle Personen, die KEINE Symptome einer Infektion mit SARS-CoV-2 zeigen (Fieber, Husten, Geschmacksstörungen, Geruchsstörungen und/oder Halsschmerzen) haben.

Der Test wird unter höchsten Sicherheitsstandards an unseren Corona Teststationen in Berlin Lichterfelde/Steglitz sowie Lankwitz/Mariendorf durchgeführt. Das Testergebnis liegt nach 20-30 Minuten vor und wird Ihnen per E-Mail oder sofortigem Ausdruck mitgeteilt. Bei einem sehr hohem Kundenaufkommen kann es zu Verzögerungen kommen.

Testung bei Kinder: Aktuell verwenden wir mit Einverständnis der Eltern einen Schnelltest, bei dem die Probe durch einen Nasenabstrich entnommen wird. Kinder werden ab dem 6. Lebensjahr getestet.

Wichtige Hinweise:
Der Antigen-Schnelltest macht eine Aussage über die Infektiosität einer Person zum Zeitpunkt der Messung. Ein negatives Testergebnis bedeutet nicht zwangsläufig, dass die getestete Person nicht mit SARS-CoV-2 infiziert ist, da der Test aufgrund seiner geringeren Sensitivität insbesondere bei geringer Viruslast (z.B. in einem sehr frühen oder sehr späten Stadium der Infektion) falsch negativ sein kann.

Bei der Durchführung des PoC-Antigentests auf SARS-CoV-2 wird ein Nasopharyngealabstrich durchgeführt. Dafür wird die Probe durch einen Abstrich mittels eines in die Nase eingeführten Wattestäbchens genommen. Auch bei sorgfältiger Durchführung kann es in Einzelfällen zu Verletzungen, wie leichten Blutungen oder Reizungen kommen.

Sollten bei einem negativen Testergebnis in den Tagen nach dem Test klinische Symptome, wie Fieber, Husten, Geschmacksstörungen, Geruchsstörungen und/oder Halsschmerzen auftreten, ist umgehend der Hausarzt aufzusuchen.

Ist der Antigentest positiv, hat der Getestete unverzüglich einen PCR-Test durchführen zu lassen und sich in häusliche Quarantäne zu begeben. Außerdem müssen Haushaltsangehörige informiert werden, die sich ebenfalls in häusliche Quarantäne begeben müssen. Zur weiteren Diagnostik und Behandlung sollte die positiv getestete Person den Hausarzt oder außerhalb der Sprechzeiten den ärztlichen Bereitschaftsdienst (116 117) kontaktieren.

Im Falle eines positiven Testergebnisses ist die Apotheke außerdem verpflichtet, das Testergebnis namentlich dem zuständigen Gesundheitsamt Berlin zu melden.